Fascia®Shape

Die originale Faszien Massagetechnik

Akkinson® Vario Massagetechnik - seit 2011

Zu einer effektiven und nachhaltigen Faszienmassage gehört eine originale Faszien Massagetechnik.

Die originale Faszien Massagetechnik grenzt sich gegenüber von anderen Massagetechniken deutlich ab. Sie verfolgt das Ziel fasziales Gewebe zu lockern, den Faszientonus (Spannungszustand) zu regeln und Regenerationprozesse im Gewebe zu beschleunigen.

 

Alles ist auf die eine oder andererweise miteinander verbunden. Ein lokales Verspannungsereignis kann sich zu einem globalen Ereignis, über Muskel-Faszien-Kettenverbindungen, entwickeln. Was an der Fußsohle beginnt, kann sich z.B. auf sich auf den Nackenbereich, Schulterblätter etc. auswirken.

Original Faszien Massagetechnik
Original Faszien Massagetechnik
Original Faszien Massagetechnik
Original Faszien Massagetechnik

Wirkprinzip der originalen Faszien Massagetechnik

Die originale Faszien Massagetechnik verfolgt die Zielsetzung gezielt Faszien (kollagenes Bindegewebe) zu behandeln und die darin befindlichen fasziale Mechanorezeptoren und freie Nervenenden zu stimulieren. Gleichzeitig werden die Stoffwechselaktivitäten und die körpereigene Regenerationsprozesse mobilisiert.

  1. Zu den essenziellen Behandlungskriterien der originalen Faszien Massagetechnik zählen u.a. die fasziale Mechanorezeptoren, freie Nervenenden, (Körpersensorik). Ihre spezifische Wirkung auf den Faszientonus (Spannungszustand) und ihre direkte Einflussnahme auf das zentrale Nervensystem (vegetatives Nervensystem) wurde von der Faszienforschung und Dr. Robert Schleip intensiv erforscht. Das Fasziensystem hat 10x mehr Körpersensorik als das Muskelgewebe aufzuweisen. Weshalb es um so bedeutsamer ist gezielt die fasziale Mechanorezeptoren, freie Nervenenden, mechanisch zu stimulieren und darüber den Faszientonus (Spannungszustand) zu beeinflussen.
  2. Die originale Faszien Massagetechnik bewirkt das verschieben, stretchen von einzelnen Gewebeschichten untereinander und dehnt die Bindegewebsstränge.
  3. Die originale Faszien Massagetechnik löst eingelagertes Calzium und eingelagerte Säure aus dem Gewebe und transportiert sie mit anderen gelösten Schlackenstoffen über den Stoffwechsel, Lymphsystem und venöse Blutbahnen, aus dem Körper. Zu den Schlackenstoffen gehören u.a. Rückstände von gelösten Faszienverklebungen, altes oder verbrauchtes Fasziengewebe, Rückstände aus Mitochondrionarbeit u.v.m., das entsorgt werden muss.

Zusammenfassend:

  • Die Aktivierung des Zellstoffwechsels ermöglicht eine schnelle Versorgung mit Nährstoffen
  • Blut- und Lymphzirkulation werden neu belebt
  • Beschleunigung der "natürlichen Regeneration" von biologischem Gewebe
  • fördert eine schnelle Heilung von Verletzungen des Bewegungsapparates und des Narbengewebes
  • deutliche Schmerzlinderung
  • schnellere Regeneration und Rehabilitation bei Sportlern