Das Raumhygienekonzept. Buche Salzklima!

Pflege deine Atemwege

Durch den Einsatz von einem Sole-Brunnen und Salzwänden herrscht ein immer währendes Salzklima in unseren Räumen. Das milde Salzklima pflegt die Atemwege und hat nachweislich eine desinfizierende Wirkung!

Verbindliche Hygieneverordnung >> Bitte zur Kenntnis nehmen.


Bau dir eine Salzwand!

Schütze dich vor Corona und anderen Vieren, Bakterien und Keime. >> weiter


Impressionen aus der Praxis



Was Sie auch interessieren könnte!

Klimaneutral klimatisiert

Draußen heiß, drinnen angenehm klimatisiert!

Für eine bessere Umwelt!

Green World
Green World

Altes Wissen im neuen Gewand!

Wir investierten Anfang 2019 in zusätzliche Fenstern für die Praxis, die von Innen angebracht wurden. Dadurch entstehen Hohlräume zwischen den äußeren und inneren Fenstern, die stark isolierend wirken. Wir erreichten damit, dass die Sommerhitze ausgrenzt und der Kälteeinfluss reduziert wird.

 

Unser Motto: "Draußen heiß, drinnen angenehm klimatisiert" konnten wir ohne Einsatz von Klimageräten umsetzen.

 

Im Winter reduzierten wir den Verbrauch von Gas zum Heizen und verringerten den CO2 Ausstoß.

 

Nebeneffekt:  "Lärmschutz" für die Praxisräume.

 

Zusätzlich beziehen wir unseren Strom von klimaneutraler Produktion.

Genießen Sie Ihre Massage bei uns, ohne Klima-Reue

Klimatisierte Räume ohne Einsatz von Klimaanlagen mit hohem Strombedarf. Wir sparen CO2 ein.


Buche, Salzklima!

Terminanfrage per Formular

Deine Anfrage werden in den regulären Öffnungszeiten bearbeitet. Für eine Terminbestätigung benötigen wir eine Rückrufnummer (Mobil oder Festnetz).

Bestätigte Termine sind verbindlich. >> zur Preisliste

Verbindliche Corona-Regeln >> Bitte zur Kenntnis nehmen.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Beachte bitte, dass bestätigte Reservierungen verbindlich sind. Es gilt eine 24-stündige Vorlaufzeit für Stornierungsfreies absagen. Für parallel, Paar, Anwendungen oder Samstagstermine gelten 48 Stunden Vorlaufzeit! Bei Unterschreitung der Vorlaufzeit müssen bei nicht Wahrnehmung der Termine 100 % Ausfallentschädigung entrichtet werden, wenn die Termine nicht anderweitig vergeben werden konnten.